Dienstag , Juni 27 2017
Banner
Neuigkeiten
Startseite / MARKETING / Wird 2013 das Jahr des Videos?

Wird 2013 das Jahr des Videos?

Ja! Der amerikanische Social Media Experte Francisco Rosales zählte auf seiner Website kürzlich die Gründe auf, warum YouTube 2013 ernst genommen werden muss. Die wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Aus Social Media- und Marketingsicht soll 2013 „das Jahr des Videos“ werden. Konkreter bezieht sich diese These auf YouTube. Social Media Experte Francisco nennt zwei Fakten, die für YouTube sprechen:

  1. YouTube ist, nach Google, die zweitgrößte Suchmaschine der Welt.
  2. YouTube ist ein riesiges Soziales Netzwerk.

YouTube wird von Unternehmen unterschätzt

YouTube wird im Online Marketing Bereich von Unternehmen immer noch unterschätzt. Für viele ist es nur eine Videoplattform, auf der Teenager ihre selbstgedrehten Videos hochladen. Dabei liegen die Vorteile der Plattform so nahe. Francisco leitet diese Aussage mit einem Beispiel ein:

Neulich hat er sich mit einem Online Projekt beschäftigen müssen, welches mehr Kompetenzen verlangte als er tatsächlich umsetzen konnte. Was war sein erster Schritt? Er suchte ein Tutorium zum seinem Thema und bekam seine Antworten per Video.

Vorteilhaft für ihn war, dass er unter den Millionen Videos diverse YouTube-Nutzer finden konnte, die sich mit seinem gesuchten Thema bereits auseinander gesetzt haben. Diese waren weder mit irgendwelchen Unternehmen verknüpft, noch machten sie Werbung für ein Produkt o.ä. Auf YouTube stehen zahlreiche dieser Tutorien, die beim installieren, konfigurieren oder integrieren von Software oder anderen Problemen helfen können. Die Themenbereiche decken alles Mögliche ab – von Schminktipps bis zu Softwareinstallationen.

Unternehmen versäumen es, genau diese Nachfrage abzudecken. Fragen zur Anwendung von Produkten oder zur Erklärung von Problemen, können oft nur über einen telefonischen Support gelöst werden. Unabhängige User auf YouTube haben dieses Loch längst entdeckt und bieten nun für alle Nutzer Videos an, die einen Anwendungs- oder Lösungsweg aufzeigen.

SEO reicht nicht mehr aus

Für ein erfolgreiches Online Marketing in einem Unternehmen reicht die Suchmaschinenoptimierung (SEO) einer Website nicht mehr aus. Vielen Unternehmen ist es immer noch am Wichtigsten, bei Google am höchsten gerankt zu werden. In einigen Jahren bzw. vielleicht sogar schon Monaten wird dies allerdings nicht mehr ausreichen.

Aber andere Tools haben in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Zurzeit spielt die Einbindung von Blogs in die Unternehmensstruktur eine entscheidende Rolle. Unternehmen lassen ihre Produkte über Blogs vermarkten – besonders erfolgreich in der Zielgruppenansprache – oder legen selbst einen Unternehmensblog für die Imagepflege an.

2013 wird sich das Video als neue Content Marketing Strategie entwickeln.

Warum muss YouTube ins Content Marketing integriert werden?

Über YouTube werden mehr Produkte und Dienstleistungen gesucht als in irgendeinem anderen Sozialem Netzwerk.

YouTube erreicht noch ein anderes Publikum bzw. eine Zielgruppe als beispielsweise ein Blog. Damit können Zielgruppen erweitert und sogar vernetzt werden.

Viele Konkurrenzunternehmen sind eher über Twitter und Facebook vertreten als über YouTube. Mit YouTube kann ein neuer Kanal mit einem neuen Medium abgedeckt werden.

YouTube Videos können sehr leicht in andere Soziale Netzwerke und Blogs mit eingebunden werden.

YouTube Suchergebnisse werden von Google immer mit angezeigt. Meist stehen diese sehr weit oben.

Das Medium Video wird von vielen lieber konsumiert als Text Content. Videos sind einfacher zu verstehen und oft anschaulicher als Text Content.

Videos herzustellen ist heute keine große technische Herausforderung mehr. Die technischen Mittel dazu sind in nahezu jedem Smartphone oder Tablet verfügbar. Auf YouTube finden sich zudem Tutorien zum Thema „Richtig Filmen“ und „Richtig schneiden“ (natürlich ist ein gewisser künstlerischer Anspruch auch Übungssache).

Videos gehören zu den meist konsumierten Content Formen im Netz.

 

Zur Bereicherung eures YouTube wissen, haben wir hier noch eine interessante Infografik von shortymedia über die Geschichte von YouTube:

a-brief-history-of-youtube-infographic-shortymedia

 

(Grafik: Kamera (c) Gerd Altmann/pixelio.de)

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*


*