Dienstag , Juni 27 2017
Banner
Neuigkeiten
Startseite / MAGAZIN / Rezension: Infos und Spaß, aber keine persönlichen Geschichten zur Fussball-WM 2014

Rezension: Infos und Spaß, aber keine persönlichen Geschichten zur Fussball-WM 2014

Sport wird in zahlreichen Blogs aufgegriffen. Natürlich steht der Fussball dabei an oberster Stelle. Und welches Thema würde sich derzeit besser für einen Fussballblog anbieten als die Vorbereitungsphase zur Fussball-WM 2014. Das hat sich auch Thomas Engelhardt gedacht und sofort einen Blog zur bevorstehenden Fussball-WM in Brasilien aufgesetzt. Doch hat der WM2014-Infos-Blog auch alles was ein WM-Fussballblog braucht?

Natürlich geht es nicht nur um die Fussball-WM. Da derzeit in Brasilien der Confederations Cup stattfindet, beschäftigt sich der Blog auch mit diesem Tournament. In den Blogbeiträgen können aktuelle Ergebnisse sowie auch Ereignisse rund um den Wettbewerb eingesehen werden. Insgesamt läuft der Confed Cup 15 Tage (15.6.-30.6.). Das Finale wird am 30. Juni im Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro – am gleichen Ort wie auch das Finale der Fussball-Weltmeisterschaft 2014 – stattfinden.

Daneben gibt es Rubriken zu den Themen News, WM-Quali, Deutschland, Spielorte, Futebol do Brasil sowie Informationen über die Trikots. Auch Themen, die praktisch interessant sein werden, werden angesprochen. So zum Beispiel die Zeitumstellung und dadurch auch die Termine für die Ausstrahlungen der Spiele auf den deutschen TV-Sendern.

In der Rubrik Futebol do Brasil werden zudem Themen neben der Fussball-WM angesprochen. Zum Beispiel gibt es eine Menge Impressionen und Videos aus der aktuellen Fussball-Welt. In einem Video wird unter anderem die Fun-Sportart ‚Wet Soccer‘ vorgestellt. Was man sich darunter vorstellen kann? Naja, halbnackte Frauen, die auf einem aufgeblasenem Fussballfeld, welches mit Schmierseife bedeckt ist, fünf gegen fünf Fussball spielen. Witzig ist es auf jeden Fall, wenn man zuschaut wie sie eine um die andere dahin schlittern und bei fast jedem Schritt ausrutschen. Natürlich sind die Fotos vorwiegend etwas fürs männliche Auge, aber es geht halt um Fussball – da gehört so etwas irgendwie dazu, oder?

In der Rubrik Deutschland kann man sich darüber informieren, welche Gründe für und welche gegen den Weltmeister-Titel sprechen. Auch eine gut geeignete Kategorie für Kommentare. Zudem finden sich unter dem Titel „Wie es sich anfühlt, Nationalspieler zu sein“ witzige Gifs, die sehr erheiternd sind.

Der WM2014-Infos-Blog bietet wirklich jede Menge Rubriken und Informationen rund um die Fussball-WM 2014: Ergebnisse, Neuigkeiten und Spaß. Schön wäre es allerdings, wenn zudem noch ein paar persönliche Erlebnisse mit eingebaut werden würden. Das würde dem Blog einen individuelleren Touch geben. Eventuell ein paar Fotos von einer Brasilienreise oder von einem Public Viewing im Biergarten in Deutschland? Vielleicht kann man dann sogar ja den einen oder anderen Experten für ein Interview gewinnen.

 

(Screenshot: WM2014-info.de)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*


*