Donnerstag , Juni 22 2017
Banner
Neuigkeiten
Startseite / MAGAZIN / Prof. Dr. Bernhard Pörksen wird Keynote-Speaker auf der webinale

Prof. Dr. Bernhard Pörksen wird Keynote-Speaker auf der webinale

Prof. Dr. Pörksen – renommierter Medienforscher der Universität Tübingen – wird Keynote-Speaker auf der diesjährigen webinale. Thema des Autors ist der Kontrollverlust im digitalen Zeitalter und wie Smartphones, Websites und Blogs als neue Instrumente der digitalen Enthüllung eingesetzt werden.

Vom Plagiat-Skandal um Karl-Theodor zu Guttenberg bis zum Shitstorm auf Onlinehändler Amazon wegen bedenklicher Arbeitsbedingungen: Das Internet verändert die Regeln von Enthüllungen. Fehlverhalten wird zum Skandal für alle. Dank sozialer Netzwerke wie Facebook, Twitter und Co. erfährt der Verbraucher binnen Minuten von einer Blamage.

Medienexperte Prof. Dr. Bernhard Pörksen analysiert auf der diesjährigen webinale das Ende der Kontrolle im digitalen Zeitalter: „Manchmal reicht schon ein einziger falscher Klick, und das falsche Foto, eine fehlgeleitete E-Mail oder ein unbedachter Twitterpost beenden eine Karriere“, so der 44-jährige Wissenschaftler. „Ein Skandal ist kein Distanzereignis mehr, sondern hat unser aller Leben erreicht.“

Bernhard Pörksen ist Professor für Medienwissenschaft an der Universität Tübingen, wurde 2008 als „Professor des Jahres“ ausgezeichnet. Sein 1998 gemeinsam mit dem Physiker und Philosophen Heinz von Foerster verfasster Bestseller „Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners“ gilt heute als Klassiker des systematischen Denkens. 2012 erschien sein viel zitiertes Buch „Der entfesselte Skandal. Das Ende der Kontrolle im digitalen Zeitalter“.

Bernhard Pörksen ist ein begeisternder Redner – wie auch die beiden weiteren hochkarätigen Keynote-Speaker auf der webinale 2013: Wolfgang Henseler, Gründer und Managing Creative Director von SENSORY MINDS, gibt einen Einblick in die „Smarte Welt“, der Welt des Internets von morgen. Er spricht darüber, wie Apps, Tablets und smarte Medien unsere Wirtschaft, unser Leben und unsere Gesellschaft verändern werden.

Als Botschafter der deutschsprachigen Quantified-Self-Bewegung präsentiert Florian Schumacher mit seiner Keynote „The Quantified Self“ ein Netzwerk, dessen Mitglieder mit neuartigen Sensoren und Analysewerkzeugen ihren Körper erfassen. Im Fokus stehen zahlreiche Anwendungsbeispiele aus den Bereichen Sport, Gesundheit, Produktivität und Karriere sowie damit einhergehende technologische Trends.

Frühbucheraktion: Bis 4. April anmelden und kostenfreies Notebook sichern

Teilnehmer, die am Super Conference Pass für alle drei Tage interessiert sind, sollten sich schnell anmelden: Bis 4. April gibt es zu dem Pass das neue Intellibook-Notebook mit 2 GB RAM, 320 GB Festplatte, Intel-Celeron-Prozessor und brillantem 14-Zoll-Display im Wert von rund 450 Euro geschenkt.

 

(webinale, Grafik: Wer sind die Keynote-Speaker auf der webinale? (c) w.r.wagner/pixelio.de)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*


*