Donnerstag , Juni 22 2017
Banner
Neuigkeiten
Startseite / SONSTIGES / Ein Messestand als Werbemaßnahme stärkt das Image

Ein Messestand als Werbemaßnahme stärkt das Image

Meine erste eigene Messeteilnahme als Aussteller liegt schon einige Jahre zurück. Wenn ich mich richtig erinnere muss es 2005 gewesen sein. Als Betreiber der regionalen Datingbörse Berlinerliebe.de hatte ich an einer lokalen Unternehmerausstellung teilgenommen. Ich wollte die Hauptstadtcommunity damals lokalen Unternehmern als Werbeplattform näher bringen.

Der Entschluss auf einer Messe auszustellen ist schnell gefällt. Die komplexeren Entscheidungen kommen dann direkt im Anschluss auf einen zu. Die größte Frage ist dabei der Messestand.

Es gibt zahlreiche Formen und Varianten mit großen Qualitätsunterschieden.

Damals hatte ich ausschließlich auf den Preis geschaut und hatte mir keine großen Gedanken über  das Image gemacht, was damit auf den ersten Blick vermittelt wird. Ich dachte eine simple Wand mit einer lustigen Grafik würde vollkommen ausreichen. Dazu hatte ich unpassendes Mobiliar organisiert und fertig war der schreckliche Stand.

Man lernt halt dazu und so wurden die Stände auch von Jahr zu Jahr besser. Als Aussteller bin ich die letzten Jahre mit einem anderen Unternehmen unterwegs, nicht mehr mit Berlinerliebe.de.

Was ich allerdings ohne Zweifel sagen kann, ist, dass man mit Messeständen als Werbemaßnahme viel erreichen kann! Vor allem sind mobile Messestände zu empfehlen. Sie sind schnell, flexibel und bei hoher Qualität ein optimaler Preisleistungsmix. Vor allem Faltsysteme sind hier wirklich sehr geeignet.

Ganz wichtig bei einem Messestand ist dabei das Corporate Design in einem Guss auch optisch rüber zu bringen. Die Visualisierungen an der Messewand bürgen große Tücken. Einfach nur die Farben und das Logo allein reichen nicht aus. Es gilt gut abzuwägen, in welcher Höhe sich welcher Schriftzug befinden soll und vor allem auch welche Message ausgesendet werden soll. Messewand, Counter, Popus und Präsentationsinstrumente sind aufeinander abzustimmen. Das Image eines optimal abgestimmten Messestandes überträgt sich auf den ersten Blick direkt auf den Besucher einer Messe. So wie 95% unseres Äußeren unsere Kleidung ausmacht, ist auch der Messestand in ähnlicher Weise sehr relevant.

Wenn der Messestand von der Art und Weise nicht den Funken überspringen lässt, wird es schwieriger mit dem Kontakteanbahnen. Ein unprofessionell wirkender Messestand kann mehr Schaden anrichten, als man es sich vorstellen kann.

Daher empfehle ich auf jeden Fall einen guten Grafiker zu organisieren, der Erfahrung damit hat, für Messestände die Visualisierungen zu machen. Was die den Messestand angeht ist meine Aussage auch klar. Schaue nicht zu sehr nur auf den Preis. Denn darunter leidet oft die Langlebigkeit eines Messestandes. Gute Qualität zahlt sich auch die nächsten Jahre aus.

Egal wie groß das eigene Unternehmen ist. Wenn der Entschluss für eine Teilnahme als Aussteller gefallen ist, dann sollte hier nicht kleinlich agiert werden. Wenn, dann richtig.

Coskun Tuna

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*


*