Dienstag , Juni 27 2017
Banner
Neuigkeiten
Startseite / SONSTIGES / Frisch gestartet! kreuz-und-quer.de Christlicher Blog will Politik diskutieren

Frisch gestartet! kreuz-und-quer.de Christlicher Blog will Politik diskutieren

Mit einem neuen Blog wollen sich politisch engagierte Christen in politische Diskussionen online einmischen und zum Dialog anregen.

„Der Blog ist die Initiative von verschiedenen Persönlichkeiten, denen die Frage nach dem „C“ in der Politik am Herzen liegt und deren politisches Engagement davon geprägt war und ist. Dazu gehören u. a. Norbert Lammert, Erwin Teufel, Thomas Rachel, Bernhard Vogel und Alois Glück. Sprecher dieses ökumenisch besetzten Herausgeberkreises ist der nordrhein-westfälische Landtagsabgeordnete Thomas Sternberg, der auch dem Hauptausschuss des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken angehört. Es geht uns vor allem darum, in einem offenen Forum zu diskutieren, was politisches Handeln aus christlicher Verantwortung in unserer Zeit konkret bedeutet.“, so Dr. Stephan Eisel, als Mitbetreiber des Blogs.

Auf die Frage, welche Zielgruppen erreicht werden sollen antwortet Dr. Eisel: „Wir wollen diejenigen erreichen, die von Politik mehr erwarten als routinierten Tagespragmatismus, den es ja auch geben muss, der aber nicht zum Selbstzweck werden darf. Viele Menschen stellen sich die Frage, was Politik dazu beitragen kann, unsere offene und solidarische Gesellschaft weiterzuentwickeln – wo die Chancen und auch die Grenzen politischer Entscheidungen liegen. Um diese Menschen anzusprechen, ist die beste „Marketingmaßnahme“ ein inhaltlich substantielles Angebot und eine offene Diskussionskultur. Dabei muss die Form muss dem Inhalt dienen und nicht umgekehrt.“

Zum Herausgeberkreis des Blogs gehören laut Informationen Bundesbildungsministerin Annette Schavan, der frühere Präsident des Europäischen Parlaments, Hans-Gert Pöttering sowie die Parlamentarischen Staatssekretäre Thomas Rachel, Christian Schmidt und Hermann Kues.

In den ersten Posts im  Blog gibt es schon zahlreiche Kommentare, die auf rege Anteilnahme der Leser deuten. Das gelingt nicht jedem Blog gleich auf Anhieb viele Kommentare zu generieren. Vor allem liegt es aber hier insbesondere an der Thematik. Wo Religion und Politik aufeinander treffen, gibt es oft Reibungen. Solche Reibungen zu moderieren ist nicht jedermanns Stärke, aber wer das schafft kann sich auf eine interessante Zukunft mit seinem Blog freuen.

Zum Blog geht es hier lang: www.kreuz-und-quer.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*


*