Donnerstag , Juni 22 2017
Banner
Neuigkeiten
Startseite / MARKETING / Blogger und soziale Netzwerke

Blogger und soziale Netzwerke

Sollten sich Blogger aktiv in den sozialen Netzwerken engagieren? Die Frage kann mit einem klaren „Ja!“ beantwortet werden. Eine effektive Nutzung von Facebook, Twitter und Google+ bringt Bloggern viele Vorteile. Blogger können hier Blogeinträge verbreiten und dadurch mehr oder neue Leser gewinnen. Eine Präsenz in sozialen Netzwerken erhöht die Bekanntheit der Blogger und bringt Aufmerksamkeit. Außerdem ist hier ein direkterer Austausch mit Lesern und anderen Bloggern möglich, als ausschließlich über die Kommentarfunktion im Blog.

Die Blogosphäre dehnt sich also auf die sozialen Netzwerke aus. Hier können Blogger gezielt und professionell Social Media Marketing für sich und ihren Blog machen. Es ist heute möglich, den ursprünglichen Content für verschiedene Kanäle aufzubereiten. Und das freut auch Google: Eine breite Präsenz im Internet und viel Aktivität ermöglicht eine bessere Platzierung in der Suchmaschine.

Dabei werden Videos, Bilder und Podcasts noch unterschätzt. Einige Blogger haben damit begonnen, ihre schriftlichen Beiträge als Podcasts aufzunehmen und zu verbreiten. Interessant sind auch Videos bei YouTube. Erstens ist YouTube nach Google die zweitgrößte Suchmaschine, zweitens zeigt Google neben Texten auch Videos an, wenn man nach einem bestimmten Thema sucht. Mit einem thematisch passenden Video kann man also seine Sichtbarkeit in Suchmaschinen erhöhen. Und mit Fotos können Besucher auch über die Google-Bildersuche auf den Blog gebracht werden.

Die sozialen Netzwerke eröffnen Bloggern also zahlreiche neue Möglichkeiten. Mit ein bisschen Kreativität lassen sich nicht nur neue Leser gewinnen, sondern auch die eigenen Inhalte verbessern. Wichtig ist allerdings, dass Blogger auf ein einheitliches Auftreten auf allen Kanälen achten und die Inhalte geschickt kombinieren. Dann kann die Verbindung mit sozialen Netzwerken viele Vorteile

Geschrieben von Elisabeth Gieseler

Ein Kommentar

  1. Ich finde es auch wichtig sich als Blogger in Sozialen Netzwerken zu engagieren. Wie bereits erwähnt sollte aber darauf geachtet werden, dass der Content entsprechend angepasst wird und nicht einfach nur überall das selbe veröffentlicht wird. So bietet es sich an, zu einem Blogartikel, der auf dem eigenen Blog erscheint, beispielsweise ein weiterführendes Video auf Youtube zu erstellen oder ein passendes Gewinnspiel dazu auf Facebook zu promoten. Ich denke mit den richtigen Ideen, kann man alle Kanäle sinnvoll und erfolgreich nutzen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*


*