Montag , Juni 26 2017
Banner
Neuigkeiten
Startseite / blog / Interview mit: Doris von Mrs Globalicious

Interview mit: Doris von Mrs Globalicious

Mrs Globalicious

Im Interview:

Name: Doris
Blog: Mrs Globalicious
Webseite: http://www.mrsglobalicious.com

Bloggerszene: Wer bist du, was machst du?

Stelle dich einfach einmal kurz vor, unsere Leser wollen etwas über das Gesicht hinter deinem Blog erfahren.

Antwort Doris:

Hallo,ich bin Doris, Journalistin und Bloggerin in den Anfangsschuhen. Ich komme ursprünglich aus der Nähe von Stuttgart und habe in den letzten acht Jahren als eine abgeschwächte Form eines Digitalen Nomaden in Deutschland, den USA und der Schweiz gelebt. Heute habe ich meinen Traum erfüllt und kann vom Schreiben leben. Obwohl ich meinen Job liebe, habe ich ihn erst kürzlich hingeschmissen, weil mir mein Traum wichtiger war als der eines anderen. Mein Plan ist nun, mich als Freiberufliche Journalistin und Bloggerin selbstständig zu machen und meinem Leben endlich die gewünschte Würze zu geben, sowie meinen Herzenswunsch eines eigenen kleinen Imperiums zu schaffen (Mein Traum ist es, eines Tages ein eigenes Magazin für moderne Frauen herauszubringen, die in ihrem Leben noch etwas reissen wollen :-) )

Bloggerszene: Wie würdest du deinen Blog mit 3 kurzen Sätzen beschreiben?

Antwort Doris:

Mrs Globalicious ist der Blog für Frauen, die in ihrem Leben noch etwas "reissen" wollen. In meinen Berichten zeige ich Einblicke in mein Leben und Lebenserfahrungen, die ich in verschiedenen Ländern und verschiedenen Lebensumständen gewonnen habe. Auf meinem Blog wird es emotional, spannend, nervenaufreibend und es kann unter Umständen auch dreckig werden. Aber eines wird es immer sicher - es wird es wert sein!

Bloggerszene: Wie bist du auf die Idee gekommen mit deinem Blog zu starten?

Antwort Doris:

Die Idee entstand zu einer Zeit als ich in Detroit mein Auslandspraktikum im Marketing gemacht habe. Ursprünglich war dieser lediglich eine Plattform um meine Familie mit Bildern und Berichten auf dem Laufenden zu halten. Irgendwann stellte ich dann fest, dass auch vermehrt fremde Leute auf mich und meine Geschichten aufmerksam wurden, mir viel positives Feedback gaben und der Blog war geboren. Damals zwar noch in ganz abgeschwächter und etwas anders thematisierter Form aber er entwickelte sich über die Jahre zu dem was er jetzt ist.

Bloggerszene: Welche Personen und was möchtest du mit deinem Blog erreichen?

Antwort Doris:

Zu der Kernzielgruppe meines Blogs gehören Frauen zwischen 20 und 40 Jahren, die von ihrem Leben mehr erwarten. Meine Idee ist, selbstbewussten Frauen zu helfen, den Mut zu finden, sich Träume zu verwirklichen und sich etwas zu trauen. In den letzten Monaten habe ich viele Frauen kennengelernt, die sich ein selbstständiges und unabhängiges Leben wünschen, aber nicht wissen wie sie es angehen sollen. Viele davon haben sich bisher immer hinten angestellt und anderen den Vortritt gelassen. Ich möchte mit Tipps und Inspirationen diese Frauen bewegen, dass zu tun was ihnen Spaß macht, Träume zu erfüllen und einmal im Leben nur an sich und die eigenen Bedürfnisse zu denken.

Bloggerszene: Wie oft schreibst du eigentlich neue Artikel bzw. Beiträge für deinen Blog?

Antwort Doris:

Auf meinem Blog erscheinen ein bis zweimal wöchentlich neue Beiträge. Dazu bin ich täglich auf Facebook, Twitter und Instagram vertreten.

Bloggerszene: Wenn dein Artikel veröffentlicht ist, wie machst du diesen bekannt?

Nutzt du z.B. weitere Kanäle wie Facebook, Twitter und andere Angeboten.

Antwort Doris:

Ich nutze vor allen Dingen Facebook, Twitter und meinen Newsletter, für den man sich anmelden kann.

Bloggerszene: Verdienst du mit deinem Blog auch Geld und schaltest Werbung für Dritte?

Z.B. Advertorials, Contenttools, Displaywerbung, Facebook Postings.

Antwort Doris:

Im Moment noch nicht oder nur sehr geringfügig. Auf längere Sicht ist dies aber durchaus geplant.

Bloggerszene: Was ist dein persönliches 3 Jahres Ziel für deinen Blog?

Antwort Doris:

Mein drei Jahres Ziel ist, das Mrs Globalicious Magazin bis hin zu einer etablierten Marke für moderne Frauen zu führen. Namensgetreu sollen Frauen weltweit erreicht und zu grösserem bewegt werden. Das Magazin soll ihnen helfen, Selbstzweifel beiseite zu schaffen und sie dazu zu bewegen, sich selbst nun an vorderster Stelle zu stellen und über Träume nicht nur nachzudenken, sondern sie in Angriff zu nehmen, sie zu erfüllen und sie zu leben. Dabei spielt es keine Rolle, ob es ein eigenes Modelabel, eine Langzeitreise oder der Traum vom eigenen Buch ist.


Kleines Schlusswort der Redaktion:
Wir möchten uns nochmal für das offene Wort und die Antworten bedanken.
Zum Blog von Doris