Dienstag , Juni 27 2017
Banner
Neuigkeiten
Startseite / MAGAZIN / Blog-Chefredakteur – eine neue Jobperspektive?

Blog-Chefredakteur – eine neue Jobperspektive?

Immer mehr Magazine und Zeitungen betreiben einen Blog. Auch für das Betreiben eines Blogs sind redaktionelle Leitlinien erforderlich. Eine neue Jobperspektive als Blog-Chefredakteur kann die Realisierung dieser Leitlinien anregen.

Die digitale Welt hat sich nun soweit in unser Leben eingeschlichen, dass wir kaum noch davon Abstand nehmen können. Mehr und mehr gelangen wir mobil an unsere Informationen. Der Rückgang und die Einstellung bestimmter Printprodukte hat dies bereits gezeigt. Hochwertiger Content ist in dieser Hinsicht für die Entwicklung der Seriosität wichtig. Wer mit seinem Blog – und das betrifft vor allem Unternehmen oder Magazine – eine qualitativ hochwertige Seite schaffen will, muss sich über die Strategien, Themen und Gestaltung Gedanken machen.

In diesem Zuge könnte sich in den nächsten Jahren der Job des Blog-Chefredakteurs mehr und mehr profilieren. Sind mehrere Autoren für einen Blog zuständig, darf die Leitung durch einen Chef-Blogredakteur nicht fehlen. Zu den Aufgaben des Chef-Blogredakteurs gehören vor allem die Themenfindung und -planung, das Sichern von qualitativ hochwertigem Content und die Koordination und Organisation dieses Contents.

Themenfindung und –planung

Ein Blog sollte bei den Themen ein breites Spektrum abdecken, aber gleichzeitig auch nur eine Linie fahren. Das heißt für den Chef-Blogredakteur, dass er die Themenfindung und –planung mit den Autoren abstimmen muss. Er kann die Themen vorgeben und somit in Auftrag geben und sie dann vor der Veröffentlichung abnehmen. Somit wird gewährleistet, dass die Leser regelmäßig Content, der das jeweilige Interesse abdeckt, auf dem Blog erwarten können.

Für die Autoren hat dies den Vorteil, dass sie sich auf einen Blog mit einem roten Faden verlassen können. Je mehr sie sich darauf verlassen können, desto leichter können sie sich auf die Erstellung von qualitativ hochwertigem Content konzentrieren.

Sicherung von qualitativ hochwertigem Content

Qualitativ hochwertiger Content ist die halbe Miete eines gut geführten Blogs. Der Chef-Blogredakteur hat die Aufgabe den Content zu redigieren und eventuell korrigieren. Dafür ist natürlich ein gutes Allgemeinwissen als auch sehr gute Grammatik- und Rechtschreibkenntnisse notwendig. Zudem sind SEO-Kenntnisse essentiell. Auch das Auge zum Detail darf nicht fehlen. Gerade die kleinen Nuancen können sehr wichtige Abhebungsmerkmale im Vergleich zu anderen Blogs und Magazinen sein. Weiterhin wichtig ist die passende Auswahl von Bild- oder Videomaterial.

Der Chef-Blogredakteur hat zudem die Aufgabe den Austausch mit den Lesern zu fördern. Gerade die Leser geben neue Impulse, der zu hochwertigem Content umgearbeitet werden kann. Natürlich – wenn der Content gefällt, wird die Seite auf jeden Fall weiter gelesen.

Koordination und Organisation

Auch das Content Management gehört zu den Aufgaben des Chef-Blogredakteurs. Die Administration ist vielleicht ein weniger kreativer Teil der Arbeit, aber sehr wichtig für die Instandhaltung des Blogs. Dazu gehören unter anderem das Ausführen des Content Management Systems, das Erstellen eines Redaktionsplans (inklusive Kontaktaufnahmen zu potentiellen Autoren oder Informationsquellen sowie Urlaubsabsprachen) und das Verteilen der Aufgaben.

 

(Grafik: Jobperspektive Blog-Chefredakteur (c) Gerd Altmann Shapes AllSilhouettes.com/pixelio.de)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*


*