Dienstag , Juni 27 2017
Banner
Neuigkeiten
Startseite / MAGAZIN / Beyoncé als Bloggerin unterwegs

Beyoncé als Bloggerin unterwegs

Die Sängerin und Entertainerin Beyoncé Knowles hat ihren eigenen Blog aufgesetzt. Von nun an, können Fans und Interessierte noch mehr an Ihrem Leben teilhaben.

Prominente und allseits bekannte Persönlichkeiten führen oft einen Blog – naja oder sie lassen einen Blog führen. Auf jeden Fall können Fans dort nicht nur Kurzmitteilungen oder Fotos wie bei Twitter oder Facebook folgen, sondern auch in den Mode-, Film-, Musik- oder den Kunstgeschmack ihres Stars eintauchen. Es ist fast, als würden Fans persönlich am Leben ihres „Rolemodels“ teilnehmen.

Ob das gut ist? Also, da kann man zwiegespaltener Meinung sein, denn einerseits ist es irgendwie komisch, wenn alles publik gemacht wird. Als Person macht man sich für Medien dadurch natürlich immer angreifbar. Man muss den Trubel lieben um persönliche Informationen preiszugeben und möglicherweise auch mit Leuten zu teilen, mit denen man die Informationen lieber nicht teilen will. Werden die Informationen allerdings geschickt und dosiert vermittelt, eignet sich ein Blog perfekt als Marketingstrategie um die Fans auf dem Laufenden zu halten und in den Medien präsent zu bleiben.

Beyoncé‘s kürzlich gelaunchter Blog „Beyhive“ stellt die Interessen der 31-jährigen dar und zeigt so allerhand kulturell inspirierendes Zeugs, von Mode über Musik bis Kunst. Als Intro ist auf dem Blog zu lesen: „The Beyhive Blog is my way of showing all the inspiring things I come across every single day. This is through my eyes.” Beyoncé will sich aber nicht nur selbst darstellen. Auch ihre Fans bekommen die Chance eigene Kreationen vorzustellen.

Stilistisch erinnert der Blog sehr an einen Mode Blog. Sehr viele Bilder und Fotos aus dem Leben der Sängerin machen den Blog zu einer bunten Seite, an der man sich nur schwer satt sehen kann. Wenig Text verwandelt die Seite in ein regelrechtes Bildermeer à la Vogue. Ihr Zitat „Bey Inspired“ taucht als Eye-catcher immer wieder auf den Bildern auf.

Für den Blog können sich Fans und User anmelden und ihre Kreationen an die Künstlerin schicken oder untereinander austauschen.

 

(Screenshot: Beyhive Blog)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*


*