Freitag , Juni 23 2017
Banner
Neuigkeiten
Startseite / MAGAZIN / Zehn digitale Tage in Berlin: Am 6. Mai startet die sechste Web Week

Zehn digitale Tage in Berlin: Am 6. Mai startet die sechste Web Week

In Berlin kommen im Mai zur sechsten Web Week wieder Digital Natives aus der nationalen und internationalen Digital-, Tech- und Startup-Szene zusammen. Die diesjährigen Headliner sind die: re:publica und das BITKOM Crossforum. Interessierte können allerdings auch Codemotion, Heureka, u.a. besuchen.Zehn Tage im Zeichen neuer Web-Trends und digitaler Geschäftsmodelle: Bereits zum sechsten Mal geht im Mai die Berlin Web Week an den Start und verwandelt die Stadt erneut in einen digitalen Schmelztiegel. Seit 2008 hat sich die Veranstaltungswoche als ganz besondere Anlaufstelle für die nationale und internationale digitale Szene etabliert und bietet seitdem den Rahmen für eine Vielzahl an Veranstaltungen. Initiiert wurde die Web Week 2013, zu der in diesem Jahr bis zu 6.000 Fachbesucher erwartet werden, auch in diesem Jahr durch die Berlin Partner GmbH und das Medienboard Berlin-Brandenburg.

Als Aushängeschild der diesjährigen Berlin Web Week präsentieren sich zwei Key-Events:

Neben der Konferenz re:publica (06. – 08. Mai), die auch schon im letzten Jahr Partner der Veranstaltungswoche war, findet 2013 erstmals auch das BITKOM Crossforum (14. & 15. Mai) statt. Codemotion (09. – 11. Mai) und die Heureka Conference (14. Mai) ergänzen dieses Aufgebot und auch die lokale Community organisiert wieder zahlreiche Veranstaltungen.

„Die verschiedenen Events der Berlin Web Week setzen ganz unterschiedliche thematische Schwerpunkte und ziehen damit sowohl die Berliner Digitalszene und Startup-Community als auch internationale Besucher und Referenten an. Ich freue mich, dass wir in diesem Jahr eine Brancheninitiative mit allen zentralen Veranstaltern ins Leben rufen konnten, mit der wir gemeinsam unter dem Dach der Berlin Web Week auftreten, lokal, national und international kommunizieren und die Web Week so insgesamt stärken können.“ erklärt Ivo Betke, Gründer von webcrowd.

Unternehmen und Engagierte sind dazu aufgerufen auch eigene Events zwischen dem 6. und 15. Mai zu organisieren und diese im Zusammenhang mit der Web Week zu kommunizieren. Dafür steht ihnen sowohl das Logo der Berlin Web Week, als auch die erstmalig erscheinende Berlin Web Week Map als Werbematerial zur Verfügung.

Für die Zusendung des Logos und die Eintragung in den ganzjährigen Eventkalender der Berlin Web Week wenden Sich Interessierte an nadine [dot] juedes [at] berlin-partner [dot] de.

Die Berlin Web Week ist eine jährlich wiederkehrende Veranstaltungswoche rund um Web-Trends und neue digitale Entwicklungen. Seit dem Jahr 2008 finden gebündelt jeweils mindestens ein großes Key-Event und viele kleinere Veranstaltungen statt und ziehen damit die weltweite Gründer- und Tech-Szene an. Unterstützt wird die Berlin Web Week durch die Berliner Wirtschaftsförderungs- und Marketingagentur Berlin Partner und das Medienboard Berlin-Brandenburg.

 

(Berlin Web Week, Logo (c) Berlin Web Week)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*


*